Kostenübernahme und Preise

Für meine Leistungen erhebe ich Privatpreise und orientiere mich an dem 1,8 fachen Satz.

Wenn Sie privat versichert sind und eine ärztliche Verordnung für Physiotherapie vorliegt, können Sie meine Privatrechnung bei Ihrer privaten Krankenversicherung und ggf. der Beihilfestelle einreichen.

Die Kostenübernahme hängt dabei von Ihrem individuellen Versicherungsvertrag ab.

Sind Sie gesetzlich versichert und haben eine Heilpraktiker-Zusatzversicherung, wird nach GebüH (Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker) abgerechnet.

Auch hier hängt die Höhe der Kostenübernahme von Ihren individuellen Versicherungsvereinbarungen ab.

Wenn Sie weder privatversichert sind, noch über eine Heilpraktiker – Zusatzversicherung verfügen, so können Sie jede Leistung auch privat zahlend in Anspruch nehmen.